Test: Kalkhoff Pro Connect S 10 DL

26.04.11 Kommentare deaktiviert von
© Derby Cycle Werke GmbH

Das Pro Connect S 10 DL von dem Hersteller Kalkhoff gehört zu der S-Klasse der Elektrofahrräder. Während wir den Begriff S-Klasse hauptsächlich mit der Automarke Mercedes Benz in Verbindung setzen, so findet der Begriff nun auch im Kreise der Fahrräder mit Hilfsmotor eine Bedeutung.

Das sportliche E-Bike Pro Connect S besticht durch seinen leistungsfähigen 300 Watt Panasonic Motor und seinen 18 Ah Lithium Ionen Akku, der eine größere Reichweite garantiert.


Das Pro Connect S 10 DL von Kalkhoff gehört, mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 40 km/h, zu den Elektrofahrrädern. Hier liegt auch der wesentliche Unterschied zwischen einem Pedelec und einem Elektrofahrrad. Gerade wegen der höheren Geschwindigkeit ist das Fahren mit einem Elektrofahrrad führerschein- und zulassungspflichtig. Das Pro Connect S 10 Dl gehört damit zu den Kleinkrafträdern und benötigt ein auch Versicherungskennzeichen.

Im Folgenden untersuchen wir das Pro Connect S 10 DL im Pedelec-Portal.net Faktentest, in welchem die Spezifikationen des Modells bewertet werden um eine objektive Übersicht zu ermöglichen und das Pro Connect mit anderen Pedelecs und Elektrofahrrädern vergleichbar zu machen.


Faktentest Pro Connect S10 DL

KriteriumBeschreibungBewertung
MotorDer Motor Panasonic Center gehört mit 300W zu den stärkeren unter den Elekrofahrradmotoren und ermöglicht Geschwindigkeiten bis zu 40 km/h
RahmenDer Kalkhoff E-Bike Sport Zero Stack ist ein Aluminium Rahmen mit innen verlegten Zügen und lässt für ein Aluminium Rad kaum Wünsche offen
GabelDie Suntour NCX-E ist eine luftgefederte Gabel, mit der Sie komfortabel jedes Kopfsteinpflaster überwinden. Durch einen einfachen Handgriff kann die Gabel jedoch auch starr gestellt werden
SattelstützeDie FSA K-Force Sattelstütze ist nicht gefedert und könnte bei längeren Fahrten deshalb etwas ungemütlich werden
ReifenDie hochwertigen Continental Top Contact Reifen verfügen über Reflexstreifen, ermöglichen hohe Laufleistungen und haben einen integrierten Pannenschutz mit einjähriger Pannenschutzgarantie.
AkkutypDas Bike ist mit einem modernen Lithium-Ionen Akku ausgestattet, der durch einen hohen Wirkungsgrad überzeugt und im Vergleich zu anderen Batteriesystemen viele Ladezyklen ermöglicht
AkkukapazitätMit einer Kapazität von 18 Ah, bei einer Energiedichte 468 Wh, hat das Pro Connect einen der leistungsstärksten Akkus, die auf dem Elektrofahrradmarkt im Moment erhältlich sind
SchaltwerkDas Pro Connect S10 DL verfügt über die hochwertige Shimano XTR 10 Gang Kettenschaltung die in Zusammenarbeit mit dem E-Motor jeder Steigung den Schrecken nimmt
SchalthebelDie Shimano XTR ist mit klassischen Handschalthebeln ausgestattet. Trotz dieser qualitativ hochwertigen Schaltung wird hier keine volle Punktzahl erreicht da viele Freizeitradfahrer Drehgriffschaltungen bevorzugen
BremsenDie Magura Julie Speed Scheibenbremsen ermöglichen beste Verzögerungswerte bei jedem Wetter und überzeugen gegenüber V-Bremsen durch ihre bessere Dosierbarkeit
LichtanlageBei den Scheinwerfern handelt es sich um LEDs mit Standlichtfunktion. Vorne ist dies das AXA Nano LED, hinten das Rücklicht Basta Riff Steady
GewichtMit einem Gewicht von ca. 21,3 kg ist das Fahrrad kein Federgewicht, gehört aber zu den leichteren Rädern seiner Klasse. Vor dem Hintergrund des großen Akkus stellt dies einen guten Wert dar
RahmenhöheUm jedem Fahrer eine optimale Sitzposition zu ermöglichen wird das Modell in folgenden Rahmenvarianten angeboten: HE S/45, M/50, L/55, XL/60; DT S45, M/50, L/55
ReichweiteDie trotz des starken Akkus eher durchschnittliche Reichweite von bis zu 60 km ist dem starken Motor geschuldet

Gesamtwertung

Große Schwächen kann man dem Pro Connect nicht nachsagen - ganz im Gegenteil - das Pro Connect S 10 DL erreicht in unserem Faktentest 59 von insgesamt 70 Punkten und eignet sich für anspruchsvolle E-Bike-Fahrer. Der kraftvolle 300W Motor sorgt, zu Lasten der Reichweite, für ein schnelles Vorankommen. Insgesamt überzeugt das Bike mit hochwertiger Ausstattung und guter Performance.

Preis-/Leistung

Das Pro Connect S 10 DL gehört aber nicht nur in der Ausstattung sondern mit einem UVP von 3.999 EUR leider auch im Preis zur Premium-Klasse der E-Bikes.

Klicken Sie auf das Bild und erkunden Sie das Pro Connect S 10 DL bis ins kleinste Detail

Ähnliche Artikel

2 Kommentare zu “Test: KTM e-Trail”

  1. Bergsport | Tobi Infos says:

    [...] feilgeboten wird. Auch für Erwachsene lässt sich dort kostengünstig Kleidung und mehr kaufen.Für Klettersport und Bergtouren die zweckmäßige Ausstattung finden. Die freie Zeit ist ein spärl…wird. Der Bergsport umfasst keinesfalls nur das Klettern, sondern sogar das Trekking. Sicherheit [...]

  2. Locnikar says:

    Eigentlich eine tolle Idee – nur bekomme ich zu dem Preis doch schon ein komplettes (okay: günstiges) Pedelec… und es wäre sicher sinnvoll, das auch sehr bald für 28-Zoll-Räder anzubieten, denn das ist doch vermutlich die unter Erwachsenen am stärksten verbreitete Rahmengröße. ZUdem fehlt mir im Farbenangebot das Schwarz. Gebürstetes Alu wäre auch hübsch.
    Im Moment würde ich sagen: Lohnt sich nur für Besitzer sehr hochwertiger Räder, die auch kein Problem damit haben, nochmal den Preis eines guten neuen Fahrrads draufzuschlagen, um mit ihrem “alten” Rad elektrisch unterstützt zu fahren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Test