Test: Kettler Layana Center LCD Plus NX8

10.05.11 Kommentare deaktiviert von
© Kettler Bike

Das Layana Center LCD Plus NX8 ist ein Damen-Pedelec des Herstellers Kettler .
Bei diesem Pedelec vereinen sich Funktionalität, Design, Zuverlässigkeit und Komfort zu einem schönen Pedelec mit wriklich guten Leistungen. Das Layana gibt es in verschiedenen Ausführungen, ganz auf den Stil und die Wünsche der Fahrerinnen zugeschnitten.

Es handelt sich bei diesem Rad um ein Pedelec mit dem Sie bedenkenlos auf Radwegen fahren können, das eine Unterstützung bis 25 km/h hat und führerschein- sowie zulassungsfrei ist. Für den Alltag ist dieses Pedelec perfekt geeignet.

Sehen Sie in unserem Pedelec-Portal.net Faktentest, wie das Layana Center LCD Plus NX8 von Kettler abgeschnitten hat. Wir haben die verschiedenen Kriterien eines Pedelecs, wie unter anderem Akku und Motor analysiert und bewertet. Anhand dieser Bewertungspunkte können Sie das Rad mit anderen Vergleichen und haben so eine gute Kaufgrundlage.

Faktentest Layana Center LCD Plus NX8

KriteriumBeschreibungBewertung
MotorDer Panasonic Mittelmotor mit 250W ist ein Leistungsstarker Motor. Durch den mittigen und niedrigen Schwerpunkt behält das Pedelec seine sicheren Lenkeigenschaften.
RahmenDer hydrogeformte Aluminium 7005 Rahmen ist verstärkt und nach DIN getestet.
GabelDie Suntour CR 8 V Gabel ist verstellbar und fällt in die Kategorie der Federgabeln. Federgabeln sorgen für Sicherheit und hohen Komfort.
SattelstützeDie gefederte Sattelstütze aus Aluminium sorgt für einen komfortablen Sitz und Bequemlichkeit.
ReifenDer Continental Reifen hat das Continental Eco Contact Safety System. Das System sorgt für eine hohe Sicherheit, da der Reifen sich dem Untergrund anpasst. Der Reifen hat eine lange Lebensdauer und sorgt für großen Komfort
AkkutypDer Lithium-Ionen Akku ist einer der leistungsfähigsten und langlebigsten. Er bringt konstante maximale Leistung und hat keinen Memory Effekt.
AkkukapazitätMit einer Akkukapazität von 260Wh, 26V und 10Ah kann das Pedelec eine Reichweite von bis zu 70 km. Wahlweise kann das Rad auch mit 12Ah ausgestattet werden und hat damit dann eine Reichweite von bis zu 90km.
SchaltwerkDie Shimano Nexus 8 Gang Schaltung ist eine Nabenschaltung. Sie ist wartungsarm und ermöglicht ein sanftes Schalten und Wechseln zwischen den Gängen.
SchalthebelDer Shimano Nexus 8 Schalthebel ist ein Drehgriff der leicht und bequem zu handhaben ist.
BremsenDie Magura HS 11 Scheibenbremse zeichnet sich durch Dauerhaftigkeit und sicheres Abstoppen aus
LichtanlageDie B&M KETTLER Fly LED Scheinwerfer haben eine hohe Lichtleistung und Energieeffizienz. Das B&M Toplight Flat Linetec Rücklicht sorgt für eine gut ausgeleuchtete 220° Rundumsicht.
GewichtDas Gewicht beträgt 24,8 kg. Im Vergleich zu anderen Pedelecs liegt das Layana damit im Mittelfeld
RahmenhöheDas Damen-Pedelec ist lediglich in den Rahmengrößen 47 und 53 zu bekommen
ReichweiteDie Reichweite beträgt mit dem Lithium-Ionen Akku mit der Kapazität von 10Ah um die 70 km. Mit dem 12Ah Akku steigert sich die Reichweite auf etwa 90km
GesamtwertungDas Pedelec zeigt in allen Punkten eine wirklich gute Leistung. Zusätzliche Punkte, wie ein Zentralschüssel für Rahmen und Batterie, sowie der im Rahmen integrierte Gepäckträger runden das Profil dieses Rades ab. Eine Layana-Shopping Tasche für den Gepäckträger erhalten Sie beim Kauf direkt mit und ein neues LCD Display am Lenker zeigt Ihnen unter anderem den Verbrauch an. Alles in allem ein gutes Rad, das seine 53 von 70 Punkten in unserem Faktentest wirklich verdient hat
Preis-/LeistungMit dem Lithium Ionen Akku 12 Ah/ 260Wh hat das Layana Center LCD Plus NX8 einen UVP von 2.299 Euro. Mit einem 10 Ah/260Wh Lithium Ionen Akku liegt der UVP bei 2.199 Euro. Ein Preis, der im Vergleich zu der Leistung des Fahrrades wirklich günstig erscheint.

Klicken Sie auf das Bild uns sehen Sie sich das Pedelec bis ins kleinste Detail an
© Kettler Bike

Ähnliche Artikel

2 Kommentare zu “„E-Bikes on Tour“–Eine Aktion der RWE Deutschland AG”

  1. Der E-Bike Award 2012 - News und Trends says:

    [...] die RWE Deutschland macht sich für das Thema Elektromobilität stark und konnte mit der Aktion „E-Bikes on Tour“ viele Menschen für das Thema Pedelec [...]

  2. heinzansbach says:

    Ihr KommentarLeider keine Power auf Dauer

    Das Fahrrad ist eines der günstigsten Pedelecs auf dem Markt.
    Der Rahmen ist stabil, die 7 Gang S-Ram Schaltung etwas schwergängig, aber zuverlässig mit guter Übersetzung. Der Motor zieht ganz ordentlich. Der Zweibeinständer nervt und ist auch von minderer Qualität. Ein Rahmenschloss wäre schön. Nur die Akkus sind ein Jammer. Halten gerade mal 50 Ladezyklen aus was, ca. 1.000 – 1.500 km entspricht. Bei 249.- € Kosten für Ersatzakku kommt man dann auf 20 Cent pro km, ohne Stromkosten. Es ist keine Freude, wenn man für 100 km mit dem Elektrofahrrad 20 Euro Kosten nur für den Akku hat. Daher Fahrrad ok, Akku schlecht, zumal er auch immer teuerer statt billiger wird.

    Der niedrige Kaufpreis lässt hohe Unterhaltskosten folgen. Mein F A Z I T :
    Ich kann aus eigener Erfahrung nur vom Kauf abraten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Test