Test: Kalkhoff Agattu XXL C8

08.05.11 2 Kommentare von
© Derby Cycle Werke GmbH

Das Agattu XXL C8 von Kalkhoff ist eines der beliebtesten Pedelecs, denn das Fahrrad mit Hilfsmotor hat zwei besondere Vorteile. Zum einen kann das Pedelec mit bis zu 170 kg belastet werden und zum anderen garantiert es auch für größere Menschen bis 220 cm ein bequemes und entspanntes Radfahren. Aus diesem Grund gilt das Agattu XXL C8 Pedelec als wahres Kraftpaket.

Mit einer Fahrunterstützung von 25 km/h gehört dieses Fahrrad in die Klasse der Pedelecs. Im Unterschied zu einem Elektrofahrrad ist für ein Pedelec kein Versicherungskennzeichen notwendig und es ist führerschein- und zulassungsfrei. Vor dem Kauf eines Fahrrades mit Hilfsmotor sollte darauf geachtet werden, ob es sich um ein Pedelec oder ein Elektrofahrrad handelt, denn für das Elektrofahrrad gelten andere rechtliche Bestimmungen, als für ein Pedlec.

Das Agattu XXL von dem Hersteller Kalkhoff wurde in den verschiedensten Magazinen getestet, bewertet und ausgezeichnet, so unter anderem von der ADAC Motorwelt und Öko Test. Im Jahre 2010 erhielt das Rad von der ADAC Motorwelt als “starkes Komfortbike” die Auszeichnung “sehr gut” (1,3). Auch in unserem Pedelec-Portal.net Faktentest schneidet das Rad gut ab. Sehen Sie im Folgenden die einzelnen Krtierien, die dieses Pedelec ausmachen und betrachten Sie dazu die Bewertung. So haben Sie eine gute Grundlage um die Qualtiät und das Preis-Leistungs-Verhältnis von diesem Pedelec zu anderen zu bewerten.



Faktentest Kalkhoff Agattu XXL C8

KriteriumBeschreibungBewertung
MotorMit dem Panasonic Center 250W Mittelmotor hat das Pedelec einen langlebigen, sensiblen Kraftmotor. Der Vorteil an diesem E-Motor ist die Möglichkeit, den Antrieb exakt einzusetzen und schon beim Anfahren eine Kraftunterstützung zu nutzen.
RahmenDer Kalkhoff E-Bike Comfort Rahmen ist aus Aluminium, Zero Stack, hat innen verlegten Züge und garantiert eine besonders stabile Konstruktion.
GabelDie Federgabel Verso ADJ, XXL, ist sicher, einstellbar und verstärkt. Da dieses Rad auch für große und schwere Personen geeignet ist, ist eine verstärkte Gabel hier sehr vorteilhaft.
Sattel/ SattelstützeDie Sattelstütze SR Suntour NEX XXL ist gefedert und ermöglicht damit einen bequemen und komfortablen Sitz.
ReifenDie Continental Townride Reifen verfügen über Reflexstreifen und haben einen integrierten Pannenschutz.
AkkutypMit dem effektiven Lithium-Ionen Akku ist das Agattu XXL C8 bestens ausgestattet. Der Lithium-Ionen Akku ist leicht, leistungsfähig und hat eine lange Lebensdauer.
Akkukapazität Das Agattu XXL C8 Pedelec ist in verschiedenen Leistungsstärken verfügbar. Mit einer Kapazität von 18 Ah und einer Energiedichte von 468 Wh kann die bestmögliche Leistungsform gewählt werden. Das Rad gibt es zusätzlich auch in den Varianten 8 Ah/208 Wh und 12 Ah/312 Wh zu einem entsprechend angepassten Preis.
SchaltwerkDie Shimano 8 Gang Nexus Schaltung ermöglicht eine Schaltung im Stand, ist zuverlässig bei den verschiedensten Witterungen und hat einen geringen Wartungsaufwand.
SchalthebelDer Schalthebel ist ein Shimano Nexus 8S20 Drehgriff. Drehgriffe werden von den meisten Fahrradfahrern bevorzugt, denn sie erleichtern die Handhabung.
BremsenDie hydraulische Magura HS 11 Felgenbremse sorgt für ein sicheres Abstoppen. Die Bremse zeichnet sich durch Langlebigkeit und einfache Handhabung. Allerdings hat das Agattu XXL C8 keine Rücktrittbremse
LichtanlageDie Lichtanlage besteht aus einem AXA Sprint LED Scheinwerfer, einem Standlicht, Sensor und einem Basta Riff Steady Rücklicht
GewichtMit ca. 24,5 kg ist dieses Pedelec ein wenig schwerer als die meisten anderen Pedelecs. Das mag vor allem an der stabilen Konstruktion liegen, denn das Rad kann mit bis zu 170 kg belastet werden
RahmenhöheDas Rad gibt es in verschiedenen Rahmenhöhen:45 cm, 49 cm, 53 cm, 57 cm, 61 cm. Eine Besonderheit bei diesem Pedelec ist die Möglichkeit, dass auch größere Personen, bis 220 cm, mit diesem Rad problemlos und bequem fahren können
ReichweiteMit dem Lithium-Ionen Akku in der Variante 18 Ah/468 Wh ist eine Reichweite von bis zu 140 km möglich. Damit hat das Agattu XXL C8 eine der größt möglichen Reichweiten.
GesamtwertungDas Agattu XXl C8 von Kalkhoff zeigt sich in allen Punkten mit einer soliden Ausstattung. Was das Rad besonders Interessant macht: Auch größere Menschen bis 220 cm können das Rad bequem fahren und zudem ist das maximale Personengewicht von 170 kg auch auf kräftige Fahrer ausgelegt. Das stabile Agattu XXL macht zusammengefasst, in unserem Faktentest mit 57 von insgesamt 70 Punkten eine durchweg gute Figur!
Preis-/LeistungMit dem Lithium Ionen Akku 18 Ah/ 468 Wh hat das Agattu XXL C8 einen UVP von 2.199 Euro. Ein Preis, der im Vergleich zu der Leistung des Fahrrades günstig erscheint. Mit einem 8 Ah/208 Wh Lithium Ionen Akku liegt der UVP bei 1.999 Euro.

Klicken Sie auf das Bild und betrachten Sie die Details des Agattu XXL C8 genauer
© Derby Cycle Deutschland GmbH

Ähnliche Artikel

2 Kommentare zu “„E-Bikes on Tour“–Eine Aktion der RWE Deutschland AG”

  1. Der E-Bike Award 2012 - News und Trends says:

    [...] die RWE Deutschland macht sich für das Thema Elektromobilität stark und konnte mit der Aktion „E-Bikes on Tour“ viele Menschen für das Thema Pedelec [...]

  2. heinzansbach says:

    Ihr KommentarLeider keine Power auf Dauer

    Das Fahrrad ist eines der günstigsten Pedelecs auf dem Markt.
    Der Rahmen ist stabil, die 7 Gang S-Ram Schaltung etwas schwergängig, aber zuverlässig mit guter Übersetzung. Der Motor zieht ganz ordentlich. Der Zweibeinständer nervt und ist auch von minderer Qualität. Ein Rahmenschloss wäre schön. Nur die Akkus sind ein Jammer. Halten gerade mal 50 Ladezyklen aus was, ca. 1.000 – 1.500 km entspricht. Bei 249.- € Kosten für Ersatzakku kommt man dann auf 20 Cent pro km, ohne Stromkosten. Es ist keine Freude, wenn man für 100 km mit dem Elektrofahrrad 20 Euro Kosten nur für den Akku hat. Daher Fahrrad ok, Akku schlecht, zumal er auch immer teuerer statt billiger wird.

    Der niedrige Kaufpreis lässt hohe Unterhaltskosten folgen. Mein F A Z I T :
    Ich kann aus eigener Erfahrung nur vom Kauf abraten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Test