Kettler – Herstellerportrait

10.05.11 1 Kommentar von

Kettler ist ein Hersteller aus dem Sauerland, der neben Fahrrädern und E-bikes auch verschiedenste Fitness- und Freizeitgeräte anbietet. Das vielleicht bekannteste Produkt der Marke ist das Kettcar. Warum Kettler aber auch den Fahrradbau revolutioniert hat, lesen Sie hier.

Unternehmenshistorie

Im Jahr 1949 wurde das Unternehmen Kettler von Heinz Kettler in Parsit bei Dortmund gegründet. Die ersten Fahrräder baute das Unternehmen jedoch erst 20 Jahre später. Kettler brachte 1977 das weltweit erste Aluminiumrad auf den Markt. Diese Innovation prägt den Fahrradbau bis zur Gegenwart und brachte der Firma den Durchbruch im Fahrradmarkt. Durch weitere Innovationen wie Federgabeln und einen hohen Qulitätsanspruch gelang es dem Unternehmen, sich zu behaupten und ist inzwischen einer der wenigen verbliebenen deutschen Fahrradhersteller. Heute ist das Unternehmen einer der führenden Hersteller für Fahrräder, Kinderartikeln sowie Freizeit- und Fitnessgeräten in Europa entwickelt und beschäftigt ca. 3000 Mitarbeiter. Weltweit werden jährlich ca. 100 000 Kettler Fahrräder verkauft. Eines der bekanntesten Gefährte der Marke hat jedoch nicht zwei sondern vier Räder: das Kinder Spielauto „Kettcar“.

Kettler E-Modelle

Heute bietet das Unternehmen eine Vielzahl an Pedelecs. Sämtliche Modelle sind mit hochwertigen Panasonic-Elektronikkomponenten ausgestattet. Kettler verspricht eine durchschnittliche Reichweite von 80 km, was einen ordentlichen Wert darstellt. 2010 wurde die Marke zum zweiten Mal mit dem „Most Innovative Brand Award“ ausgezeichnet. Auch die Organisation ExtraEnergy.e.V. bescheinigt dem Modell LAYANA ein sehr gutes Testergebnis. Als eine der wenigen Marken hat Kettler auch Modelle mit Mittelmotor im Programm. Elektrofahrräder, die Tretunterstützung auch über 25km/h bieten, befinden sich derzeit nicht im Kettler Modellprogramm. Detaillierte Spezifikationen finden Sie in folgender Tabelle und in unserem pedelec-portal.net Faktentest.

BikeLayana Center LCD Plus NX8Obra SportTwin Front NX8Twin Center NX7

Testberichte


zum Test
TypPedelecPedelecPedelecPedelec
Preis UVP2.199 EUR 3.399 EUR1.999 EUR 1.799 EUR
MotorPanasonic Mittelmotor 250WPanasonic Mittelmotor 250WPanasonic Frontmotor 250WPanasonic Mittelmotor
RahmenAluminium 7005 - HydroformingAluminium 7005 - HydroformingAluminium 7005 - HydroformingAluminium 7005 - Hydroforming
FarbeStar WhiteBlack mattAnthraziteAnthrazite
GabelSuntour CR 8 V verstellbarSuntour Federgabel mit LockoutSuntour NEX 4110 verstellbarSuntour CR 8 V verstellbar
SattelSelle Royal Lookin SportSelle Royal Lookin athleticSelle Bassano Volare 3-Zonen XXLSelle Bassano Volare 3-Zonen XXL
SattelstützeAluminium gefedertAluminium gefedertAluminium gefedertAluminium gefedert
ReifenConti Eco Contact Safety SystemConti Eco Contact Safety SystemConti City RideConti City Ride 42-622 /26" 47-559
FelgenRodi HypnoRigida Snyper geöstRigida StratosRodi Hypno
VorderradnabeShimano Nabendynamo DH 3N 20Shimano Nabendynamo DH 3N 72Panasonic Frontmotor 250WShimano Nabendynamo DH 3N 20
HinterradnabeShimano Nexus 8 mit FreilaufShimano Deore XTShimano Nexus 8 mit RücktrittShimano Nexus 8 mit Freilauf
AkkuLithium Ionen Mangan 260 Wh 26V/10AhLithium Ionen Mangan 312 Wh 26V/12 AhLithium-Ionen 26 V / 10 Ah VoltLithium Ionen Mangan 260 Wh 26V/10Ah
SchaltwerkShimano Nexus 8 Gang mit FreilaufShimano Nexus 8 Gang mit FreilaufShimano Nexus 8 KettenschaltungShimano Nexus 7 mit Freilauf
SchalthebelShimano Nexus 8Shimano Deore XTShimano Nexus 8Shimano Nexus 8
BremsenMagura HS 11Magura HS 11 / Vorne Firm TechV-BrakeV-Brake
LichtanlageB&M KETTLER Fly LED Standlicht, B&M Toplight Flat LinetecB&M LUMOTEC IQ Fly T senso plus Tagfahrlicht Funktion, B&M Toplight Line PlusB&M KETTLE R Fly Hybritec, B&M Toplight Flat LinetecBasta Sprint LED, Rücklicht: B&M Toplight Flat Linetec, Shimano Nabendynamo DH 3N 20
Gewichtca.24,8 kgca. 23 kgca.24,0 kgca.23,8 kg
RahmenhöheDamen ER-Form 47/53 cmHerren 51/55 cm, Damen TR 47/53 cm, Damen ER-Form 47/53 cmDamen ER-Form 44/47/53/57 cmHerren 51/55 cm, Damen ER-Form 44/47/53/57 cm
Reichweitebis 70/90 kmbis 70/90 kmbis 70/ 90 kmbis 70 km
SonstigesZentralschlüssel für Rahmen & Batterie, Gepäckträger im Rahmen integriert, mit Layana Shopping-Tasche, neues LCD Display mit TachoIntegriertes Rahmenschloss mit Zentralschlüssel für BatterieZentralschlüssel für Rahmen & Batterie, LED DisplayIntegriertes Rahmenschloss mit Zentralschlüssel für Batterie

Ähnliche Artikel

2 Kommentare zu “„E-Bikes on Tour“–Eine Aktion der RWE Deutschland AG”

  1. Der E-Bike Award 2012 - News und Trends says:

    [...] die RWE Deutschland macht sich für das Thema Elektromobilität stark und konnte mit der Aktion „E-Bikes on Tour“ viele Menschen für das Thema Pedelec [...]

  2. heinzansbach says:

    Ihr KommentarLeider keine Power auf Dauer

    Das Fahrrad ist eines der günstigsten Pedelecs auf dem Markt.
    Der Rahmen ist stabil, die 7 Gang S-Ram Schaltung etwas schwergängig, aber zuverlässig mit guter Übersetzung. Der Motor zieht ganz ordentlich. Der Zweibeinständer nervt und ist auch von minderer Qualität. Ein Rahmenschloss wäre schön. Nur die Akkus sind ein Jammer. Halten gerade mal 50 Ladezyklen aus was, ca. 1.000 – 1.500 km entspricht. Bei 249.- € Kosten für Ersatzakku kommt man dann auf 20 Cent pro km, ohne Stromkosten. Es ist keine Freude, wenn man für 100 km mit dem Elektrofahrrad 20 Euro Kosten nur für den Akku hat. Daher Fahrrad ok, Akku schlecht, zumal er auch immer teuerer statt billiger wird.

    Der niedrige Kaufpreis lässt hohe Unterhaltskosten folgen. Mein F A Z I T :
    Ich kann aus eigener Erfahrung nur vom Kauf abraten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Test